Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Auch im November suchen wir wieder nach einer Pferderasse, genauer gesagt nach einer in Ostdeutschland beheimateten und kaum bekannten Kleinpferderasse. Das Entstehen der Rasse geht auf einen Versuch vor ca. 40 Jahren zurück, das ausgestorbene europäische Wildpferd (Waldtarpan) aus Koniks und Norwegern zurückzuzüchten. Die Pferde haben ein durchschnittliches Stockmaß zwischen 1,30 und 1,40 m.

Es sind durchweg Falben in verschiedenen Farbnuancen mit dunklem Aalstrich und dichtem zweifarbigen  Langhaar. An den Vorder- und Hintergliedmaßen können Zebrastreifen erkennbar sein. Der Körperbau entspricht dem quadratischen Typ eines Kleinpferdes. Der Hals ist kurz und kräftig.  Schulter, Rumpf und Rücken stehen in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander. Sie zeichnen sich durch robuste Gesundheit und Genügsamkeit aus sowie ein außerordentlich freundliches, aufgeschlossenes und ausgeglichenes Wesen.

Die in Deutschland freilebende Herde umfasst einen Bestand von ca. 80 - 100 Tieren, die in verschiedenen Kleingruppen leben. Sie steht im Eigentum einer Gemeinde und wird durch einen Verein betreut.

 


 

Wie kann ich teilnehmen?

Ganz einfach! Sende uns die Antwort - in diesem Fall den Namen der gesuchten Pferderasse - über unser Kontaktformular bis spätestens zum 25. November zu. Aus allen Einsendungen werden dann von unserem Vorstand die Gewinner ausgelost und Ende November hier bekannt gegeben.

Mehrfacheinsendungen sind ungültig und nehmen nicht an der Auslosung teil! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Was gibt es zu gewinnen?

Als ersten Preis gibt es einen Gutschein über 50,- € zu gewinnen, der entweder in unserem Shop (jedoch nicht im Shop bei Spreatshirt), oder aber für Kursgebühren in unserem Kursangebot eingelöst werden kann. Eine Barauszahlung des Betrages ist ausgeschlossen. Die Einlösung muss bis spätestens zum 31.6.2014 erfolgen, danach verfällt dieser Gutschein.

Der zweite Preis ist wieder ein Fachbuch, der dritte Preis ein bedruckter Kaffeepott.

 

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück
bei der Lösung dieser schwierigen Frage!