dem Verein für

Alternative Reitweisen,

Freizeit- und Westernreiter        .

 

Mach doch einfach mit,

                   wir freuen uns auf Dich! 

         

 
bober.jpg
IMG_20210620_111418.jpg
181014_222603_import.jpg
Rittf.jpg
Theorie.jpg
Screenshot_20191007-005108.jpg
IM000734.jpg
IMG_20210620_115519.jpg
201810_4.jpg
201810_5.jpg
IM000341.jpg
Sportlehre.JPG
2019-09-29_110417.jpg
29663457_1489542284502154_1982090738_n.jpg
1150.jpg
Holleuffer.jpg
101-0142_IMG.jpg
101-0155_IMG.jpg
Bild_29.jpg
DSC00030x.jpg
Bild_48.jpg
DSC00116.jpg
Bild_86.jpg
Bild_78.jpg
Bild_62.jpg
Bild_61.jpg
DSC00134.jpg
DSCI0434.jpg
DSCI1891.jpg
IM000217.jpg
IM000593.jpg
IM000757.jpg
IMG_3158.jpg
cid_3263478009_1770367.jpg
DSCI1665.jpg
 
 
 .

 aktuelle Infos:

Juleica ist die Abkürzung für Jugendleitercard. Die Juleica ist ein Ausweis über die Qualifikationen als Jugendgruppenleiter. Diesen Ausweis gibt es deutschlandweit seit 1999. In diesem Jahr werden wir wieder einen Ausbildungskurs durchführen. Teilnehmen können an der Jugendarbeit interessierte Personen aus Hessen und Thüringen (aus anderen Ländern leider aus organisatorischen Gründen nicht möglich)

Jugendleiter/innen üben ihre Aufgabe ehrenamtlich im Sinne des § 73 KJHG für einen Träger der freien oder der öffentlichen Jugendhilfe aus. Um ihre Stellung zu stärken und ihnen für ihre vielfältigen Aufgaben sowohl einerseits die notwendige amtliche Legitimation, und andererseits auch das notwendige "Rüstzeug" zu geben, haben bundesweit die Obersten Landesjugendbehörden die Ausbildung "JULEICA" (Jugendleiter Card) vereinbart.

Die praktische und theoretische Qualifizierung erfolgt in einem inhaltlich vorgegebenem Ausbildungslehrgang, welcher mindestens 40 UE umfasst. Der Abschluß (JULEICA) wird bundesweit von allen Behörden anerkannt. Der Ausweis ist 3 Jahre gültig. Das Mindestalter zur Teilnahme beträgt 16 Jahre.

Die Ausbildungen zum Jugendleiter bzw. Jugendgruppenleiter führen wir als anerkannter freier Träger seit 1998 in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen bzw. Organisationen durch.

Neben pädagogischen und psychologischen Grundlagen spielen ebenfalls rechtliche und organisatorische Inhalte der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eine Rolle. Aufbereitet in Gruppenarbeiten, Planspielen oder theoretischen Inputs werden diese Themen anschaulich vermittelt. Die Ausbildung findet im Rahmen von zwei Wochenendblöcken statt. Voraussetzung für den anschließenden Erhalt der JULEICA ist die Teilnahme  an einem Erste-Hilfe-Kurs, der nicht länger als zwei Jahre zurückliegen darf.

Interessenten an dieser Ausbildung bitten wir um frühzeitige Kontaktaufnahmenmit mit der Geschäftsstelle, damit wir entsprechend planen können.

 

Veranstalter: AFW Thüringen e.V.

Weitere Info und Anmeldung in der Geschäftsstelle des AFW oder Mail über Kontaktformular

.