Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ergebnisse der Hessentage – das Aktionsbündnis gegen die Pferdesteuer informiert

Fast zwei Millionen Besucher reisten nach Kassel, um in der Zeit vom 14.-23.6.13 kulturelle Veranstaltungen zu besuchen und Ausstellungen zu besichtigen. Für die vielen Informationsstände hatten sich außerdem Vertreter der verschiedenen Parteien angemeldet, um den Wählern Rede und Antwort zu stehen.

Aus diesem Grund hatte das „Aktionsbündnis gegen die Pferdesteuer“ die Aktiven aufgerufen, anwesende Politiker nach ihrer Einschätzung zum Thema Pferdesteuer zu befragen, denn in Hessen steht am 22. September 2013 die Landtagswahl an.

Zahlreiche Pferdefreunde waren dem Aufruf gefolgt. Der Verein APP e.V. fasst die Ergebnisse zusammen:

"Das Aktionsbündnis und der zugehörige Verein APP e.V. sind apolitisch. Wir geben die Einschätzungen und Beobachtungen der Aktivisten wider. Dass die Tendenz unserer Arbeit zum Nachteil einiger Parteien verlaufen ist, liegt in den politischen Zielen der Politiker begründet.

Wir weisen außerdem darauf hin, dass Pferdesteuervorschläge von fast allen Parteien geäußert wurden, aber lt. unseren Recherchen immer von Politikern ohne Kenntnisse der Zusammenhänge in Gewerbe und Landwirtschaft.

Uns ist bewusst, dass die Pferdesteuer nur ein Teil der Wahlentscheidung sein kann. Dennoch spielt sie für Pferdefreunde eine erhebliche Rolle. Trotzdem fordern wir alle Pferdehalter dazu auf, sich intensiv mit den Wahlprogrammen der Parteien zu befassen, bevor die Entscheidung für eine Partei fällt."

Hier zu den Erzählungen der Aktiven