Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ein mit 9 Teilnehmern stark besetzter Rittführerlehrgang wurde Ende Mai abgeschlossen und die ersten drei Teilnehmer stellten sich auch schon am folgenden Tag der Rittführerprüfung, die von A. Vogt in Hohenroda/Mansbach abgenommen wurde.  

 
 
 

Prüfungsritte für Geländerittführer sind Tagesritte mit min. 5 Teilnehmern, wobei jeder Rittführeranwärter die Gruppe über eine bestimmte Strecke führen muß. Auf diesem Prüfungsritt werden u.a. auch noch Sonderaufgaben vergeben, wie z.B. das Anlegen eines Druckverbands am Pferd, Bewältigung einer simulierten Erste-Hilfe-Situation im Gelände, Navigationsaufgaben mit Karte und Kompass, oder auch das Anbinden von Pferden bei der Rast unterwegs, was gewisse Kenntnisse in der Knotenkunde voraussetzt.

Die anderen Teilnehmer werde ihren Prüfungsritt in den nächsten Wochen auf anderen Strecken absolvieren.