Nach langem Corona-Lockdown konnten wir erstmals wieder eine neue Fortbildung zum Thema “Weide und Weidewirtschaft” mit der Dipl. Biologin und VFD-Reitlehrerin A/P, Silke Dehe aus Rheinland Pfalz anbieten und auf der Reitanlage ARHÖNA in Hohenroda/Mansbach durchführen.

Der Termin war seit langer Zeit vereinbart und ausgeschrieben. So waren die letzten Wochen davor eine Zitterpartie um Inzidenzwerte, die eine solche Präsenzveranstaltung im Landkreis überhaupt erst ermöglicht. Aber alles hat gut geklappt und so konnten wir dieses Tagesseminar auch wie geplant in einer Zeit durchführen, in der die meisten Wiesengräser und Kräuter in Blüte stehen.

IMG-20210620-WA0007.jpg
IMG_20210620_111418.jpg
IMG-20210620-WA0010.jpg
IMG_20210620_115508.jpg
IMG-20210620-WA0002.jpg
IMG_20210620_124029.jpg
IMG-20210620-WA0009.jpg
previous arrow
next arrow
Shadow
 

Für das Seminar hatten sich 9 Teilnehmer aus Thüringen, Niedersachsen und Hessen angemeldet und verbrachten einen sehr interessanten und besonders lehrreichen Tag in Mansbach. Trotz des für viele Teilnehmer neuen Stoffes und der großen Fülle an neuen Informationen und Zusammenhängen, schaffte es Silke Dehe auch komplizierte Zusammenhänge sehr anschaulich zu vermitteln.

Nach der Vermittlung der theoretischen Grundlagen präsentierte Silke reichlich Anschauungsmaterial, welches von den Teilnehmern ausgiebig begutachtet und hinsichtlich des Futterwertes bewertet werden konnte. Das Seminar schloss mit einer Weidebegehung und der Bestimmung dort wachsender Gräser, Kreuter und Giftpflanzen ab

Das Feedback der Teilnehmer war entsprechend eindeutig: “Gerne wieder und dann am besten 2 Tage!”

 

 Ergänzende Unterlagen vom Weideseminar:

Gräserbestimmung Arbeitsblatt

Handbuch Pferd und Heu

 

.