Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Das verantwortungsvolle Führen einer Reitergruppe im Gelände setzt umfassende Kenntnisse und Fertigkeiten und ebenso langjährige Pferdeerfahrung des Rittführers voraus, damit er seiner Garantenstellung gerecht werden kann. Nicht nur viele rechtliche Aspekte sind beim Führen einer Reitergruppe im Gelände und im Straßenverkehr zu beachten, sondern es sind ebenso vertiefte Kenntnisse in der Pferdekunde und auch viele praktischen Fertigkeiten für diese anspruchsvolle Tätigkeit erforderlich.
Nach einem intensiven Lehrgang über die Theorie und Praxis der Rittführung fand unser diesjähriger VFD-Geländerittführerlehrgang, an dem 8 erfahrene Reiter aus Hessen und Thüringen teilgenommen haben, mit den Prüfungsritten am 14.8. in Martinroda und am 20. und 21. August in Wollrode einen erfolgreichen Abschluss. Prüferin war Susanne Laudenbach (Hessen).
 Wollrode